Das Zeltlager der KjG Mariä Himmelfahrt Memmingen blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das erste Zeltlager fand im Jahr 1957, das erste gemischtgeschlechtlichte 1986 statt. In dieser Zeit konnte sich das Leitungsteam unseres Zeltlagers sehr gut einarbeiten, sodass wir mittlerweile eine gute Mischung aus Leitern teils mit viel Erfahrung und teils mit jugendlichem Enthusiasmus und Kreativität darstellen.

Unser Zeltlager findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. Wir sind dabei immer auf der Suche nach Landwirten, die uns geeignete Plätze bereitstellen. Ein Platz ist dann geeignet, wenn er ausreichend groß ist, in ausreichender Entfernung zu den nächsten Anwohnern liegt, von Wald umringt ist, etc. Daher kommt unser Zeltlager stets ohne Strom- und Fließwasserversorgung aus. Das Waschwasser holen wir in 1m3-Fässern bei nahegelegenen Landwirten; die Energieversorgung funktioniert in der Küche mit Gas, sonst mit Holz aus dem Wald.

Auch das Freizeitangebot innerhalb des Lagers haben wir perfektioniert. Es gibt stets ein großes Angebot zum Basteln und Spielen. Auch spontane Ideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen wir gerne, wenn möglich, mit ihnen zusammen um.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.